User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

Juli 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
17
29
30
31
 

Status

Online seit 5967 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2021/10/23 20:55

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Potápki: Swing im NS-besetzten Prag

potapki

Petr Koura, interner Doktorand am Institut für tschechische Geschichte der Prager Karls-Universität, verdanke ich diese Karikatur von Potápki. Dabei handelte es sich um Jugendliche, die während der nationalsozialistischen Besetzung des "Protektorats Böhmen und Mähren" Swing hörten und sich nach angloamerikanischer Mode kleideten, was die verantwortlichen Behörden naheliegenderweise nicht erfreute. In meiner Diplomarbeit (PDF, S.88f.), die sich mit den sogenannten Schlurfs beschäftigte - einer Arbeiterjugendsubkultur, die in Wien während des Nationalsozialismus Jazz hörte und sich zuweilen Auseinandersetzungen mit der Hitlerjugend lieferte (mehr hier) -, habe ich eine kurze Passage über diese Jugendsubkultur.
Es hat mich sehr gefreut, als ich letzte Woche in Prag erfahren habe, dass Petr Koura an einer Dissertation über Jugend während der NS-Okkupation schreibt und damit auch die Potápki behandeln wird, ist dies doch meines Wissens eine der ersten Arbeiten zu diesem Thema.