User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

Juli 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 5958 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2021/10/06 08:57

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Montag, 10. Juli 2006

Vermessung der Welt

Nein, Daniel Kehlmanns Vermessung der Welt hat mir auch nicht gefallen. Ein Buch, das weder Erkenntnis über Vergangenheit noch Gegenwart bringt; und der vielgerühmte Humor, naja, der ist für ein Publikum gedacht, das über klischeehaft gezeichnete, leicht vertrottelte Gelehrte sowie über in Zehen und Nasen beissende Tiere lachen kann; das ist bestenfalls Terence Hill- und Bud Spencer-Niveau, nicht mehr. Die einzige Qualität des Romans liegt wohl darin, dass er sich gut verkauft, aber das gilt ja auch für den Da Vinci Code; dabei soll nicht gesagt werden, dass Kehlmann nur langweilig schreibt: Seine Simpsons-Eloge im Spiegel (23/2006, S.144-147) war doch äußerste Klasse, da würde ich gerne mehr davon lesen!