User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

November 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 

Status

Online seit 6003 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2021/11/20 11:52

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Nummerierung im Brünner MZA: Kontrolle und Wartezeit

Ich bin wieder einmal in Brno, um zum Brünner Fragamt zu recherchieren (vgl. hier und hier). Seit dem letzten Mal ist das Moravský zemský archiv an die Peripherie übersiedelt und liegt mitten in einer Baustelle, in der gerade ein neuer Uni-Campus fertiggestellt wird. Eine Schrulle haben die ArchivarInnen dort beibehalten: Vor der Ausgabe der Akten werden diese foliiert. Dies ist in meinem Fall nun zum Glück nicht weiter schlimm, weil ich die Kartons lange genug vorbestellt habe. Eine Brünner Archiv-Spezialität - und dies ist mir neu - ist aber, dass die - durchaus hilfsbereiten - Bediensteten, die die Akten ausgeben, diese vor der Ausgabe und nach der Rückgabe einzeln durchblättern, um zu überprüfen, ob ja kein Folio verreiht ist oder gar fehlt. Kartons bekommt man nicht etwa, wie sonst üblich, im Ganzen, nein, man erhält jeweils nur 100 bis 200 Folios daraus ausgehändigt; wenn der Dienstschluss naht, reduziert sich diese Zahl auf circa 50. Erst die Nummerierung ermöglicht somit eine Kontrolle dieser Art und führt darüber hinaus am Aktenausgabepult zu äußerst lästigen Wartezeiten, denn bis mal so 100 Folio durchgeblättert sind, das kann dauern...