User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

Juli 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6180 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2022/04/21 09:23

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Akten zum Fragstubenprojekt des Johannes Angelus de Sumaran gefunden

Letzte Woche war ich im Wiener Universitätsarchiv, auf der Suche nach Akten zu dem 1636 eingereichten Fragstubenprojekt des Johannes Angelus de Sumaran/Juan Angel de Zumarán (vgl. hier). Diese wurden in einem 1893 im Wiener Communal-Kalender erschienenen Artikel zitiert, allerdings nur mit dem nicht gerade präzisen Hinweis, dass sie aus dem Universitätsarchiv Wien stammen, ohne nähere Quellenangabe. Als Manfred Bobrowsky dann im Zuge der Arbeit an seiner Dissertation um 1980 danach recherchierte, konnte er sie nicht auffinden; nun habe ich mein Glück versucht, und dank der Hilfe von Archivmitarbeiter Thomas Maisel war es gar nicht mal so schwer. Neues konnte ich zwar nicht herausfinden, aber immerhin ist es jetzt möglich, genau zu zitieren.

Universitätsarchiv Wien, Kodex Th 16: Acta Facultatis Theologicae IV 1567-1666, f.289,r - 291a,r; f.291b,v - 292b,v (Einträge vom 27.10.1636 und 23.11.1636).

Zur Geschichte des Wiener Fragamtes, in: Wiener Communal-Kalender und städtisches Jahrbuch, 31.1893, S. 419-426.

Bobrowsky, Manfred: Das Wiener Intelligenzwesen und die Lesegewohnheiten im 18. Jahrhundert. Wien: Diss. masch. 1982, S. V.

Update 18.11.2011: //adresscomptoir.twoday.net/stories/49616282/

#FragamtWien