User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

Juli 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
12
18
19
30
31
 
 
 

Status

Online seit 6265 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2022/08/18 10:04

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Sonntag, 5. Juli 2009

Zwei Direktoren für das Prager Fragamt, 1809

Da dachte ich schon, ich würde bei meiner stichprobenweisen Durchsicht der Prager Oberpostamtszeitung nichts mehr Fragamt-Relevantes finden, da gab es 1809 doch einen Treffer:
Anfang dieses Jahrs brachte die Zeitung nämlich eine mit 26.11.1808 datierte Nachricht des Fragamts, die darauf schließen läßt, dass es all die letzten Jahre durchaus in Betrieb war:

Durch das gütige Vertrauen, welches das Inn- und Ausland dem unterzeichneten k.k. priv. Frag- und Kundschaftsamte seit so vielen Jahren her schenkte und aus dessen Veranlassung man sich in den verschiedenen Anliegenheiten und Geschäften, mit Anfragen, Anträgen, Auskünften, Mediationen, und Verhandlungen, an dieses Amt so zahlreich wendet, mehren sich die Geschäfte desselben in der Art, daß man sich veranlaßt sieht, zu Bequemlichkeit des Publikums, dem Geschäftsverhandlungstheil in Hinkunft ein anderes Lokale als das gegenwärtige zu widmen, und es zugleich mit einer ordentlichen, zweckmäßigen Einrichtung zu verknüpfen.

Der Ortswechsel war übrigens keine große Angelegenheit, denn das Fragamt übersiedelte vom Erdgeschoß einfach in den ersten Stock des Schönfeldhauses (vgl. hier); interessant auch die Nachricht, dass zwei Direktoren eingesetzt wurden:
Zween Sachverständige Direktoren sind demselben vorgesetzt; es sind dies Herr Emanuel Graf Michna v. Waizenau und Herr Anton Edler v. Zürchauer k.k. Profeßor der Landwirthschaft an der hiesigen Universität

Kaiserl. Königlich. priv. Prager Oberpostamtszeitung, Nr.1, Beilage, 2.1.1809, S.9
Archiv hlavního města Prahy, ohne Signatur