User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

April 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 2 
 4 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
26
28
29
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 5936 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2021/09/10 14:08

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Montag, 1. April 2019

Die Hausnummern des Outlaw Heros - vor 100 Jahren starb Schani Breitwieser

Am 1. April 1919 starb der berühmte Wiener Einbrecherkönig Schani Breitwieser im Polizeifeuer vor seiner Villa in St. Andrä-Wördern, Riegergasse 5, neben Alfred Polgar widmete auch Egon Erwin Kisch diesem Ereignis eine seiner Reportagen, veröffentlich in der Tageszeitung Der Neue Tag sowie überarbeitet im Rasenden Reporter.

In den letzten Monaten habe ich mittels Taufbüchern, der online vorhandenen Meldezettel Breitwiesers und weiterer Dokumente eine Hausnummernrecherche unternommen, die mich nicht nur nach Meidling und Brunn am Gebirge, sondern auch zur letzten Wohnstätte Breitwiesers nach St. Andrä-Wördern führte. Frank Jödicke hat aus meinen Recherchen und Fotos anlässlich des Jahrestags nun für Skug einen Beitrag erstellt, als Vorgeschmack darauf hier eine Aufnahme der Hausnummer samt Konskriptionsnummer, die ich letztes Jahr bei einem Ausflug nach St. Andrä-Wördern erstellen konnte.

StAndraeWoerdern_Riegerg5

https://skug.at/auf-den-spuren-von-johann-schani-breitwieser-einbrecherkoenig/