User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Ebenfalls durchaus hörenswert,...
Ebenfalls durchaus hörenswert, die in der Diagonal-Ausgabe...
adresscomptoir - 2022/10/25 22:33
Guardian: listed status...
Guardian: listed status für 6 Denmark Street - https://www.theguardian.co m/music/2016/mar/22/sex-pi stols-house-denmark-st-lon don-listed-status
adresscomptoir - 2022/09/09 09:53

Archiv

November 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 
 
 
 

Status

Online seit 6936 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2024/05/19 09:18

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Sonntag, 19. November 2006

Claude-Nicolas Ledoux

In der Wochenendausgabe der NZZ schreibt Ursula Pia Jauch über den französischen Architekten Claude-Nicolas Ledoux (1736-1806), der in den 1770er Jahren die utopisch anmutende Saline von Arc-et-Senans und in dern Jahren vor der Revolution einige Pariser Zollhäuser erbaute. Während des terreur verhaftet, konzipierte er einen Band visionärer, geradezu revolutionärer Architektur, der 1804 veröffentlicht wurde. Es wäre sicher mal interessant, seine Bauten und Utopien daraufhin zu befragen, ob bzw. wie sie das Problem der Adressierung lösten. Dachte Ledoux an Hausnummern? Jauch weist übrigens auch auf eine Neuerscheinung zu Ledoux hin:

Vidler, Anthony: Claude-Nicolas Ledoux. Architektur und Utopie im Zeitalter der Französischen Revolution. Berlin: Birkhäuser, 2006.