User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

Juni 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
15
 
 
 

Status

Online seit 5964 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2021/10/19 15:54

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Freitag, 9. Juni 2006

Der Kunstbetrieb als Wegbereiter des Prekariats

Dass die Arbeitsformen im Kunstbetrieb die Situation des heutigen Prekariats vorweggenommen haben, wurde ja schon gelegentlich beobachtet. Insofern dürfte ein Selbstmanagement-Handbuch für KünstlerInnen - Weinhold Kathrein: Selbstmanagement im Kunstbetrieb. Handbuch für Kunstschaffende. Bielefeld: Transcript, 2005 - ein nur zu brauchbares Anleitungsbuch für's tägliche Überleben sein.
Es wundert nun nicht, wenn manche ein Loblied auf die prekären Beschäftigungsverhältnisse singen, auch wenn sie damit angeblich den Neoliberalismus kritisieren wollen; das jüngste Beispiel dafür, ein Buch von Adrienne Göhler, wird heute im Freitag rezensiert: Verflüssigung heisst die Devise der Autorin, vom Sozialstaat sollen wir uns endlich verabschieden und von der Kunst lernen. Und dabei aber ganz, ganz radikal sein. Soso.

Goehler, Adrienne: Verflüssigungen. Wege und Umwege vom Sozialstaat zur Kulturgesellschaft. Frankfurt/New York: Campus, 2006.