User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

Oktober 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 2 
 3 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Status

Online seit 5961 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2021/10/19 15:54

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Bibliothekswesen_Recherche

Samstag, 9. Januar 2021

Schicksal von Umberto Ecos Bibliothek geklärt

Vor vier Jahren stellte Ingo Stützle auf Twitter die nur zu berechtigte Frage nach dem Schicksal der Bibliothek von Umberto Eco; die heutige FAZ (9.1.2021,13, Paywall) bringt unter Berufung auf il Resto de Carlino die Antwort: Der moderne Teil (30.000 Bände) kommt an die Uni Bologna, die antiquarische Sammlung (1000 Bände) an die Bibliothek Braidense in Mailand.

Dienstag, 8. September 2020

Neue Kurzeinführung in geschichtswissenschaftliche Literaturrecherche online

Frisch hochgeladen:

Tantner, Anton: Literatur- und Informationsrecherche für Geschichtestudent_innen. Eine Einführung in weniger als 45.000 Zeichen, Version Juni 2020, Publikation auf u:scholar September 2020, https://uscholar.univie.ac.at/detail/o:1098187

Kritik, Ergänzungen und Anregungen sind willkommen, noch dazu, wo diese Version eine Grundlage für das neue Literaturrecherche-Modul von Geschichte Online sein wird.

Mittwoch, 1. Juli 2020

Vergebliche Suche nach Döner-Logo-Urheber

Spannender Bericht in der FAZ-Woche über eine bislang ergebnislose Recherche nach dem Urheber (der Urheberin?) des Döner-Logos! [via Archivalia]

Montag, 4. Mai 2020

Frühneuzeit-Info 2014 online

Ab sofort ist der Jahrgang 2014 der Frühneuzeit-Info über ANNO online Open Access zugänglich.

Montag, 16. Dezember 2019

Wiener Geschichtsblätter retrodigitalisiert

Auf Anno sind nun die WIener Geschichtsblätter (bis 1978) und die Vorgängerzeitschrift Monatsblatt des Alterthums-Vereines zu Wien online.

Mittwoch, 27. November 2019

Hempel-Kürsinger: Haupt-Repertorium zu den politischen Gesetzessammlungen - Digitalisate der ÖNB

Vor drei Jahren hat Josef Pauser im VÖB-Blog dankenswerterweise die Digitalisate von Hempel-Kürsingers "Haupt-Repertorium zu den politischen Gesetzessammlungen" aufgelistet, das den Zugriff auf die 1740-1843 in der Habsburgermonarchie publizierten Gesetze ermöglicht. Damals waren nicht alle der 13 Bände zugänglich, nun habe ich mich an die Arbeit gemacht und verlinke hiermit die Digitalisate der Österreichischen Nationalbibliothek:

Hempel-Kürsinger, Johann Nepomuk Freiherr von: Alphabetisch-chronologische Übersicht der k. k. Gesetze und Verordnungen vom Jahre 1740 bis zum Jahre 1843 als Hauptrepertorium über die politischen Gesetzsammlungen, 13 Bde. Wien: Mösle, 1825–1833, Braumüller und Seidl, 1847 [tw von Josef Pauser konstruierter Titel; Katalogeintrag der ÖNB]

Bd.01 (1825): 1740-1821, A-B
Bd.02 (1825): 1740-1821, C-D
Bd.03 (1825): 1740-1821, E-Geisv
Bd.04 (1826): 1740-1821, Geisv-Hypoth
Bd.05 (1826): 1740-1821, J-Mayk
Bd.06 (1826): 1740-1821, Mech-Ott
Bd.07 (1827): 1740-1821, P-Sani
Bd.08 (1827): 1740-1821, Sard-Standg
Bd.09 (1827): 1740-1821, Ständi-Tyr
Bd.10 (1827): 1740-1821, U-Z
Bd.11 (1829): 1821-1824, A-Z
Bd.12 (1833): 1825-1829, A-Z
Bd.13 (1847): 1830-1843, A-Z

Die im Hauptrepertorium angeführten Gesetze sind über Alex zugänglich: 1740-1780 / 1780-1790 / 1790-1792 / 1792-1848

Freitag, 27. September 2019

Neu Open Access bei Anno: ZeitRaum. Zeitschrift für historische Vielfalt 1991-1996

ZeitRaum. Zeitschrift für historische Vielfalt war eine an der Universität Wien von 1991 bis 1996 von Geschichte-Studierenden aus dem Umfeld der damaligen Studienrichtungsvertretung herausgegebene Zeitschrift, von der ingesamt 13 Ausgaben (inklusive einer Sondernummer) erschienen. Die darin erschienenen Artikel, Kommentare und Rezensionen wurden teils eigens für ZeitRaum geschrieben, teils entstanden sie in Zusammenhang mit Lehrveranstaltungen, wie die Sondernummer Zeitzeilen oder das Heft Geschichte Schreiben, das auf eine von Edith Saurer abgehaltene Arbeitsgemeinschaft zurückgeht.

Ich selber war ab der zweiten Ausgabe mit dabei und ab 1994 Obmann des Vereins ZeitRaum, letztes Jahr habe ich damit begonnen, die Einverständniserklärungen der einstigen AutorInnen für die Digitalisierung einzuholen und die Hefte in Kooperation mit der Österreichischen Nationalbibliothek einscannen zu lassen. Ab sofort stehen sie über ANNO – AustriaN Newspapers Online / Historische österreichische Zeitungen und Zeitschriften zur Verfügung.

Detaillierte Inhaltsverzeichnisse mit Links zu den einzelnen Artikel sind über die Website des Instituts für Geschichte zugänglich:

https://ifg.univie.ac.at/publikationen/zeitschriften/zeitraum/

(Disclaimer: Da die PDF-Dateien bei Anno dynamisch generiert werden, ist die Stabilität der Links leider nicht garantiert; die Verlinkungen der jeweiligen Anfangsseite der einzelnen Artikel sollten demgegenüber stabil sein).

So können u.a. meine ersten publizierten Texte bequem gelesen werden, und vielleicht überrascht es manche, dass ich auch eine Vergangenheit als Tanzhistoriker habe, denn in einer Ausgabe, die 1995 als Katalog zu einer Ausstellung zum Thema Tanz erschien, finden sich u.a. folgende zwei von mir verfasste Beiträge:

Die Erfindung der "Standardtänze". Zur Disziplinierungsgeschichte des Tanzes im 20. Jahrhundert (PDF)

Tango. Vom "Bordellreptil" zum "Standardtanz" (PDF)

Dienstag, 14. Mai 2019

Medien und Zeit Open Access

Die löbliche medienhistorische Fachzeitschrift Medien und Zeit stellt beginnend mit ihrer ersten, 1986 erschienen Ausgabe ihre Hefte mit einer (überschaubaren) Moving Wall online als PDF zur Verfügung; wünschenswert wären jetzt noch die Garantie der Langzeitarchivierung und Permalinks. [via Salon 21]

Montag, 13. Mai 2019

Schwarze Zeitung im Wien Geschichte WIki

In den nächsten Monaten habe ich im Rahmen eines kleinen Projekts die Möglichkeit, meine bisherigen Forschungsergebnisse in das Wien Geschichte Wiki einzuarbeiten; den Anfang gemacht habe ich mal mit einem kurzen Beitrag zur famosen Schwarzen Zeitung, die 1787 Wien unsicher machte.

Montag, 6. Mai 2019

Schriften von Elmar Altvater online

Vor etwas mehr als einem Jahr starb der Politikwissenschaftler Elmar Altvater; unter //www.elmaraltvater.net sind nun etliche seiner Bücher und Artikel frei zugänglich.