User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

August 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 6256 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2022/07/20 08:54

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Radio Augustin zu den "Schlurfs"

Am Montag, 31.8.2009 15-16 Uhr sendet Radio Augustin auf der Frequenz von Radio Orange u.a. einen Beitrag zu den "Schlurfs"; der Ankündigungstext lautet wie folgt:
„Schlurfs: Die Gangster-Rapper des Jazz“. Die Geschichte der amerikanisch beeinflussten Subkulturen Europas begann in den 1930ern. Der Archetyp aller Freaks hieß in Wien Schlurf und sah einigermaßen cool aus: bizarre Haartracht, überlange Sakkos, überweite Hosen und die obligate Zigarette im Mund. Ein Schlurf musste sich natürlich langsam und lässig bewegen, konnte jedoch zur Musik tragbarer Grammophone – den Ghettoblastern der Zwischenkriegszeit – auch ordentlich abgehen. Zu Wort kommen die Zeitzeugen Günter Schifter und Karl Fostel und der Historiker Anton Tantner.
Helen (Gast) - 2009/08/17 11:45

Dieses Thema kann ich nur jedem ans Herz legen. Ich studiere Geschichte und schreibe zur Zeit eine Arbeit üder die Hitler Jugend in Österreich. Dabei bin auf diese Wiene Jugendsubkultur gestoßen, von der ich vorher noch nie gehört habe. Die Arbeit von Tanter kann ich nur empfehlen!!!