User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

Januar 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
17
 
 

Status

Online seit 5969 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2021/10/23 20:55

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Kurzfilm zum Zauberer Jackl-Prozess

Dem Standard entnehme ich, dass vor kurzem der von der Salzburger Regisseurin Sabine Bauer gedrehte Film Hast du den Zauberer Jackl gekannt? Premiere hatte; es geht darin um einen der letzten großen Hexenprozesse Mitteleuropas, der zwischen 1675 und 1690 in Salzburg stattfand.

Literatur dazu:

Nagl, Heinz: Der Zauberer-Jackl-Prozeß oder Hexenprozesse im Erzstift Salzburg 1675-1690. Innsbruck: Univ. Diss., 1967.

Nagl, Heinz: Der Zauberer-Jackl-Prozeß. Hexenprozesse im Erzstift Salzburg 1675-1690, in: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, 112/113.1972/73, S.385-539, 114.1974, S.79-241

Mülleder, Gerald: Zwischen Justiz und Teufel. Die Salzburger Zauberer-Jackl-Prozesse (1675 bis 1679) und ihre Opfer. Wien: Univ. Diss., 1999. [Drucklegung als Bd. 3 in der Reihe "Österreichische Hexenforschung" angekündigt bei: Münster, Lit Verlag]

Mülleder, Gerald: Unterschiedliche Deliktvorstellungen bei Ober- und Unterbehörden am Beispiel der Salzburger Zauberer-Jackl-Prozesse (1675-1679), in: Eiden, Herbert/Voltmer, Rita (Hg.): Hexenprozesse und Gerichtspraxis. Trier: Paulinus, 2002, S.349-394.

Mülleder, Gerald: Vom Zauberer Jackl und seinem Anhang - Zur Rezeption und Tradition der Salzburger Zauberer-Jackl-Prozesse (1677-1679), in: Heide Dienst zum 65. Geburtstag. Festschrift. (=Forschungen zur Landeskunde von Niederösterreich; 30). St. Pölten: Verein für Landeskunde von Niederösterreich 2004, S.93-104.