User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

November 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
12
13
14
15
 
 
 
 
 

Status

Online seit 5938 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2021/09/10 14:08

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Montag, 21. November 2011

Analyse einer Zerstörung

Georg Fülberth rezensiert eine Studie zur Zerstörung der DDR-Geschichtswissenschaften:

Überzeugend ist die Bilanz des Nachworts: Mit dem Kahlschlag in der DDR hat sich die westdeutsche Geschichtswissenschaft totgesiegt. Der Aufklärungsanspruch, von dem ihre sozialgeschichtliche Richtung seit den sechziger Jahren lebte, wurde von deren eigenen Vertretern (einige von ihnen waren die schlimmsten Inquisitoren) aufgegeben zugunsten einer Herrschafts»wissenschaft«. Das hatten sie der DDR vorgeworfen.

Röhr, Werner: Abwicklung. Das Ende der Geschichtswissenschaft der DDR. Band 1. Analyse einer Zerstörung. Berlin: Edition Organon, 2011, 519 Seiten, 30,90 Euro, ISBN: 978-3-931034-14-6