User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

Mai 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
10
19
27
 
 
 
 

Status

Online seit 5968 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2021/10/23 20:55

Credits

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Freitag, 4. Mai 2012

Einführung der Orientierungsnummerierung in Innsbruck, 1874

Breaking News aus den Innsbrucker Nachrichten, 21.1874, Nr.128, 9.6.1874, S.1522:

"(Die neue Straßenbenennung) und Häusernummerirung wird nunmehr praktisch durchgeführt. Gestern wurde mit der Anheftung der Straßentafeln und Hausnummern außerhalb der Innbrücke begonnen und bis zur Herzog Friedrichstraße auch durchgeführt. Da man im Stande ist, wenn nicht besondere Schwierigkeiten dazwischentreten, an einem Tage bei 600 derartige Tafeln anzubringen, so dürfte diese Arbeit bereits im Laufe des morgigen Tages für die ganze Stadt zum Abschlusse gelangen. Auch Diejenigen, welche sich etwa mit der neuen Benennung unserer Straßen nicht befreunden können, werden doch ohneweiters zugeben müssen, daß die schmucken neuen Orientirungstafeln und Hausnummern der Stadt jedenfalls zur großen Zierde gereichen. Die Nummerirung der Häuser wird bekanntlich nach dem Grundsatze vorgenommen, daß die geraden Zahlen auf die rechte, die ungeraden auf die linke Straßenseite zu stehen kommen. Bei der Bestimmung der Begriffe rechts und links sind gewisse Zentralpunkte, für den älteren Theil der Stadt die Innbrücke als maßgebend angenommen worden. Die Nummerirung der Plätze geschieht aber in der Runde herum mit fortlaufenden Zahlen.

Fortsetzung folgt!