User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Kommentare

Archiv

Januar 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
21
23
24
25
26
27
28
29
31
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 4917 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2018/12/11 10:14

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB

Donnerstag, 5. Januar 2017

K. Olectiv: Die letzten Tage von... - Neuausgabe eines kollektiven Fortsetzungsromans von Emanuel Bruck und Jürgen Kuczynski

Olectiv_LetztenTagevonEin äußerst schön gestaltetes Papier-Buch ist die in der exklusiven disadorno edition erschienene Neuauflage des von Emanuel Bruck und dem späteren Historiker Jürgen Kuczynski 1931 unter dem Pseudonym K. OLECTIV für die KPD-Tageszeitung Rote Fahne verfassten Fortsetzungsromans Die letzten Tage von...

Laut Verlagsangabe griffen darin Kuczynski und Bruck (...) die Entwicklungen und Debatten um die proletarisch-revolutionäre Literatur, wie sie insbesondere in der ›Roten Fahne‹ und im BPRS [Bund Proletarisch-Revolutionärer Schriftsteller] geführt wurden, auf und spitzen sie in avantgardistischer und experimenteller Weise zu. Es war ein Ausprobieren dessen, was möglich ist – gerade in der Form eines täglichen Fortsetzungsromans in der Zeitung. Man wird den Roman nicht als großes Werk erinnern, aber er bleibt interessant als Experiment für eine Literatur, die »Waffe im Klassenkampf« sein sollte.

Spannend finde ich daran, dass in dem Roman auch die Arbeitsabläufe der Zeitungsproduktion beschrieben werden, und am Schluss besuchen die Romanfiguren gar eine Redaktionskonferenz, bei der sie ihr eigenes Schicksal erzählen sollen. Lesenswert ist auch das im Buch enthaltene Interview mit Jürgen Kuczynskis Sohn, Thomas Kuczynski.

OLECTIV, K.: Die letzten Tage von... Recherchen zum kollektiven Fortsetzungsroman in der 'Roten Fahne' von Emanuel Bruck und Jürgen Kuczynski. (Hg. von ISOZ, Gaston/MÖBIUS, Thomas). Berlin: Disadorno, 2015.
Verlags-Info: http://www.disadorno.de/K.Olectiv.html

Siehe auch:
MÖBIUS, Thomas: Der Fortsetzungsroman K. Olectiv: „Die letzten Tage von …“. Ein Experiment kollektiver Autorschaft in der proletarisch-revolutionären Literatur 1931, in: Undercurrents ~ Forum für linke Literaturwissenschaft, 7.1.2016, https://undercurrentsforum.com/2016/01/07/thomas-moebius-der-fortsetzungsroman-k-olectiv-die-letzten-tage-von-ein-experiment-kollektiver-autorschaft-in-der-proletarisch-revolutionaeren-literatur-1931/